Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Mathematik-Lexikon
Verfahrensbeginn
Zeitl. Reihenfolge
Ereignisse 2017
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse  2014
Ereignisse  2013
Ereignisse 2012
Ereignisse  2011
Ereignisse 2010
Ereignisse  2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum

Faktische Todesstrafe (veröffentlicht am 17.12.2015)


Ich bin heute immer noch geschwächt, obwohl ich mich heute mit dem Verwaltungsgerichtsprozessverfahren beschäftigten sollte.

Während ich einige Kehrarbeiten draußen verrichtete, kam mir die Erkenntnis,

dass für mich die faktische Todesstrafe gilt,
und zwar durch die hier geschilderten jahrelangen Belastungen
.

Seit über 6 Jahren werde ich unnötig belastet.
Ich kenne eine überdurchschnittlich intelligente Frau mit umfangreichen Rechtskenntnissen über meine Homepage, die sogar mehrfach in ein gerichtliches Betreuungsverfahren gekommen ist.
Grund:  Beschwerden bei Behörden.

Sie hat mir bestätigt,
dass es eine der schlimmsten Demütigungen ist,
zu Unrecht in ein gerichtliches Betreuungsverfahren zu kommen.

Auch ich habe mich beim Landratsamt Lörrach beim Bau- und Gewerberecht beschwert, parallel zu den Vorbereitungen zur Einleitung des gerichtlichen Betreuungsverfahrens hinter meinem Rücken. Natürlich verleugnet das Landratsamt diesen Zusammenhang und ich habe 2009 nach einem Anfangsverdacht diesen Vorwurf zurückgezogen. Wenn aber die einzelnen Vorgänge und Verhaltensweisen bestimmter Personen betrachtet werden, könnte dieser Verdacht erhärtet werden.

Damit bin ich nicht die einzige.

Es ist eine enorme Belastung,
zu Unrecht beschuldigt zu werden und
keine üblichen Rechte zu meinen Gunsten zu bekommen,
die in diesem sogenannten deutschen Rechtsstaat existieren.

Dies kann offensichtlich zu einem früheren "natürlichen" Tod führen.
Im Video über Horst Arnold und andere Justizopfer wird diese Tatsache auch erwähnt.
Youtube-Video: https://youtu.be/P8nnF-iNkc0.

In sogenannten demokratischen Ländern, wie den USA, gibt es die Todesstrafe durch Gerichtsurteil. Üblicherweise wird sie dann nicht sofort vollstreckt, sondern es kann Jahre bis zur Exekution dauern.


Verschiedene Belastungen im Laufe der Jahre:

Horror seit 2009 Erfolglose Wiederholungen August 2013
Aktenberg   Psychische Gewalt Albtraum
Sturzunfall 2014 Persönlichkeitsbild in den Akten Mai 2014
Aktuelles 2015 Nötigungsnotstand Welttag
Keine Zeugen Krankenversicherungen Kredite
Fakt. Todesstrafe Zwangsvollstreckung riskieren Presse
September 2016   auffällig ???

Sargnägel

 

12 Girls Band 10th Anniversary Concert 女子十二乐坊 我心永恒 My heart will go on 
Hochgeladen am 25.10.2011 von   Edux17 https://youtu.be/x9GMPoamEa4


Geändert am:   18.04.2017

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de