Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Mathematik-Lexikon
Verfahrensbeginn
Zeitl. Reihenfolge
Ereignisse 2017 ab Juli
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse  2014
Ereignisse  2013
Ereignisse 2012
Ereignisse  2011
Ereignisse 2010
Ereignisse  2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum


 

Humor

 


Auf einem deutschen Polizeirevier:

Oh holde Maid,
wann ist es soweit?

Wann dürfen wir wieder Deinen Lügen lauschen,
so dass der Moser die Ohren rauschen.1)

Oh holde Maid,
wann ist es wieder soweit?

Die Moser hat ja Herzattacken 2),
das sind ja ganz positive Macken.

Oh holde Maid, Du fühlst Dich bedroht? 3)
Warte ab, vielleicht ist die Moser bald tot.

Oh holde Maid,
wann ist es soweit?

Die Moser ist schon ganz kirre.
Erkennt denn keiner die wirkliche Irre?

Oh holde Maid,
wann ist es soweit?


Lobgesang für die holde Maid

1)  Kurz nach der Einleitung des gerichtlichen Betreuungsverfahrens bekam die Moser Tinnitus, d.h. Ohrgeräusche.

 2) Seit dem 30.07.2009 muss die Moser unter den Folgen des gerichtlichen Betreuungsverfahrens leiden, das alleine durch den Polizeibericht im Auftrag der holden Maid verursacht wurde. Auch der seit Sommer 2013 bei verschiedenen staatlichen Institutionen vorliegende ausführliche Fragebogen zum Polizeibericht von der Moser für die holde Maid muss nicht bearbeitet werden. usw.
Heute am 17.03.2014 ca. 13.30 Uhr hat die Moser seit dem Morgen ständig Herzbeschwerden, die eindeutig von der Belastung dieses Falls auf dieser Homepage verursacht werden. Auch die Einnahme eines Medikaments seit Februar 2014 kann die Beschwerden nicht verhindern.

 3) Am 29.08.2013 erfuhr die Moser über eine Vorladung zum polizeilichen Verhör, dass ein Strafverfahren wegen Bedrohung gegen sie eingeleitet wurde. Auszug aus der späteren Staatsanwaltschaftsakte:
Sachverhalt beschrieben durch einen Polizeibeamten: Frau x (die holde Maid) fühlt sich bedroht. (ohne weitere Gründe).  Spätere Begründung der Staatsanwaltschaft: Die Veröffentlichungen im Internet.


Geändert am:   09.11.2017

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de