Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Mathematik-Lexikon
Verfahrensbeginn
Zeitl. Reihenfolge
Ereignisse 2017 ab Juli
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse  2014
Ereignisse  2013
Ereignisse 2012
Ereignisse  2011
Ereignisse 2010
Ereignisse  2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum

Nachbarn X


Mit Nachbar-X sind in diesem Fall der Ehemann von Nachbarin-X gemeint.

Nur ihm gegenüber habe ich mich geäußert. So belegt es mein Entschuldigungsschreiben. Er hat auch die Entschuldigung mündlich angenommen.

Mir ist nicht bekannt, ab wann seine Frau den Vorfall auf der Straße mitbekommen hat. Auf alle Fälle lügt sie seit Jahren vor der Polizei, vor dem Amtsgericht, dem Landgericht und der Staatsanwaltschaft, und das ohne rechtliche Folgen.

Er hatte von ca. 2005 bis 2010 ein Gewerbe im Wohngebiet, das  nicht zulässig war. Angeblich wusste das Landratsamt Lörrach davon nichts.
Das glaube ich auf keinen Fall. Das begünstigende Verhalten vom Landratsamt / Bau- und Gewerbe bestätigt diesen Eindruck.

Aufgrund meiner Wohnlage im Verhältnis zu meinen Nachbarn X ist es auch möglich, dass sie es auf mein Grundstück abgesehen haben. Mehr siehe bei Habgier.


Geändert am:   09.11.2017

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de