Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Polizeirevier Weil
Mathematik-Lexikon
Ermittlungsverfahren
Falsche Verdächtigung
Verfahrensbeginn
Ereignisse 2018
Ereignisse 2017 ab 7
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse 2014
Ereignisse 2013
Ereignisse 2012
Ereignisse 2011
Ereignisse 2010
Ereignisse 2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Ablenkung ???
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum


Abgelehnte Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof im Dez. 2016 (anonymisiert)

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte – Beschwerdeformular 12 / 13

I. Liste der beigefügten Unterlagen

Sie sollten vollständige und lesbare Kopien sämtlicher Unterlagen beifügen. Unterlagen werden nicht an Sie zurückgeschickt. Es liegt daher in Ihrem eigenen Interesse, Kopien und keine Originale einzureichen. Sie MÜSSEN:
- Unterlagen nach Datum und Art des Verfahrens sortieren;
- alle Seiten fortlaufend nummerieren; und
- Unterlagen NICHT heften, klammern oder kleben.

68. Bitte führen Sie hier Ihre Unterlagen in chronologischer Reihenfolge mit knapper und präziser Beschreibung auf. Geben Sie für jedes
Dokument die Seitennummer an, auf der es sich befindet.

 


1.

  

Aktenzeichenliste von 2009 bis 2016

S. 1 – 6

2.

Rechtsanwaltskosten von 2009 bis 2016

S. 7

3.

Kostenüberblick zum Rechtsfall von 2009 bis 2016

S. 8-11

4.

Bild von meinem Grundstück und den 4 Grundstücken meiner Nachbarn

S. 12

5.

Anfangsereignisse 2009: Polizeibericht, Landratsamt Lörrach, Soziales, Bau- und Gewerberecht, Amtsgericht , Bürgermeister, Landesbeauftragter für Datenschutz, eigener Anwalt und Staatsanwaltschaft

S. 13-99

6.

Überblick Anwalt .................... (Online: Anwalt 1) (Aug – 0kt 2009)

S. 100-139

7.

Gerichtliches Betreuungsverfahren Az XVII 9635 beim Amtsgericht Lörrach mit erfolgslosen Beschwerden bis zum Landgericht Freiburg Az 4 T 256/10 und Oberlandesgericht Karlsruhe Az 313 III, Az 14 Wx 45/12 und Az 4 T 276/10

S. 140-332

8.

Strafanzeige wegen falscher Verdächtigung Az 85 Js 9229/09 bei der Staatsanwaltschaft Lörrach mit erfolglosen Beschwerden bei der Generalstaatsanwaltschaft Az 3 Zs 2606/09 und dem Justizministerium Az E-1402.2010/884. Am 5.2.2014 wurde eine neue Strafanzeige abgewiesen. Begründung: Umfassende Prüfung im Jahr 2009.

S. 333-446

9.

Landesbeauftragter für Datenschutz:
Beschwerde über den Polizeibericht Az H 3110/189

S. 447-490

10.

Unbeantwortete Briefe an die Anzeigenerstatterin Nachbarin-X

S. 491-511

11.

Einzelpetition im März 2013 an den Landtag von Baden-Württemberg
Petition 15/02512 oder 15/2512

S. 512 – 599

12.

Strafverfahren wegen Bedrohung gegen mich Az 86 Js 7931/13

S. 600-694

13.

 Abgelehntes Gnadengesuch zum Wahrheitsgehalt des Polizeiberichts an den Ministerpräsidenten Az I 0524.1

S. 692- 699

14.

Abgelehnte Strafanzeige wegen Nötigung gegen meine Nachbarin-X Az 400 Js 24286/13 und 82 Js 8808/13

S. 700-754

15.

Abgelehnte Strafanzeige wegen Verleumdung durch die Nachbarn Az 80 Js 1317/14

 S. 755-779

16.

Abgelehnte Strafanzeige wegen Verleumdung durch den Petitionsausschuss im Landtag von Baden-Württemberg Az 7 Js 2087/14

S. 780-794

17.

Klage eines Journalisten gegen mich Az 5 C 1666/12

S. 795-871

18.

Schriftwechsel mit dem Anwalt ........................... (Online: Anwalt 7) . Er hat mich hintergangen und keine Klage beim Amtsgericht eingereicht

S. 872- 1039

19.

Mein Sturzunfall 2014

S. 1040-1058

20.

Abgelehnte Strafanzeige wegen Betrug gegen Anwalt 7 Az 201 Js 16983/14

S. 1059-1138

21.

Meine abgewiesene Klage beim Verwaltungsgericht Freiburg Az 4 AR 38/14

S. 1139-1509

22.

Meine Klage im Oktober 2014 beim Amtsgericht Az 2 C 1446/14
Verhalten von Rechtsanwältin 10 dabei
Berufungsklage von beim Landgericht Freiburg 2015
Verhalten von Anwalt 12 dabei Az 3 S 24/15
Abgelehnte Strafanzeige wegen Prozessbetrug Az 95 Js 12341/15 und 5 Zs 2223/15

Gerichtsvollzieher des Amtsgerichts Lörrach im Auftrag von Nachbarin-X wegen Zwangsvollstreckung Az DR II 298/16 und meine Beschwerden dazu Az 1 M 1200/16

S. 1510-2358

23.

 Eingabe der Rechtsanwaltskammer Freiburg bei der Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe gegen meinen Anwalt 7 Az 9 EV 1/15 im Jan 2015

S. 2359-2360

24.

 Schriftwechsel mit der Polizei durch den Polizeibericht: Az 7236/2009/PR, Az 61-R-0301.3-6/Moser Gertrud, Az 7236-2009-GR/2012,

S. 2340-2444

25.

Klagen gegen das die Polizei bis Innenministerium beim Verwaltungsgericht Freiburg Az 4 K 2190/15 und 4 K 2590/15 ab Sept 2015

S. 2445-2718

26.

 Klagen gegen das Landratsamt Lörrach beim Verwaltungsgericht
-Freiburg Az 4 K 1908/15, 4 K 2377/15, Az 4 K 2449/15 und 4 K 2591/15 ab Aug 2015

 S. 2720-3228

 


Zusatzblatt
 

 

27.

Verhalten von Rechtsanwältin 10

S 3229-3282

28.

Verhalten von Rechtsanwalt 12: Bei allen Klagen beim Verwaltungsgericht hat er meine Wünsche missachtet, obwohl ihm mein Klageversuch 4 AR 38/14 von 2014 vorlag (Tabelle )

S. 3283-3285

29.

Schriftwechsel mit der Rechtsanwaltskammer Freiburg

S. 3286-3288

30.

Kündigung am 21.09.2016 durch meine Rechtsschutzversicherung ...... aufgrund meiner Schadenentwicklungen und meine erfolglosen Beschwerden

S. 3289-3292

31.

Öffentliche Petitionen als Gesetzesvorschläge von mir

S. 3293-3392

32.

Überblick über die Ereignisse von 2009 bis 2016 als Beweis, dass dieser Rechtsfall mein Leben dominiert:

S. 3393-3448

33.

Mein abgelehnter, leicht geänderter Eilantrag an den Europ. Gerichtshof vom 6.9.2016 in Deutsch

S. 3449-3506

34.

Mein abgelehnter, leicht geänderter Eilantrag an den Europ. Gerichtshof vom 6.9.2016 in Englisch

S. 3507-3572

35.

In Memorian: Anna Moosmayer

S. 3573-3574

36.

DVD-und CD-Überblick

S. 3575

37.

Online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de Viele Teile aus meinem Fall

 

38.

Online: www.gerichtliches-betreuungsverfahren.de Informationen zum Thema

 


Fortsetzung: Seite 5


Begleitschreiben vom 4.10. Formale Angaben
Beschwerdegegenstand:
E Darlegung des Sachverhalts
F Begründung
G Zulässigkeitsvoraussetzungen H Angabe zu internat. Instanzen
I Liste der beigefügten Unterlagen Anmerkungen, Erklärung u. Unterschrift


Aktenbilder Begleitschreiben Beschwerde - S. 1 Beschwerde - S. 2 Beschwerde - S. 3 Beschwerde  - S. 4 Beschwerde - S. 5 Übersicht alles Übersicht alles kurz Unterlagenliste Nr. 1 Unterlagenliste Nr. 2 Unterlagenliste Nr. 3 Unterlagenliste Nr. 4 Unterlagenliste Nr. 5 Unterlagenliste Nr. 6 Unterlagenliste Nr. 7 Unterlagenliste Nr. 8 Unterlagenliste Nr. 9 Unterlagenliste Nr. 10 Unterlagenliste Nr. 11 Unterlagenliste Nr. 12 Unterlagenliste Nr. 13 Unterlagenliste Nr. 14 Unterlagenliste Nr. 15 Unterlagenliste Nr. 16 Unterlagenliste Nr. 17 Unterlagenliste Nr. 18 Unterlagenliste Nr. 19 Unterlagenliste Nr. 20 Unterlagenliste Nr. 21 Unterlagenliste Nr. 22 Unterlagenliste Nr. 23 Unterlagenliste Nr. 24 Unterlagenliste Nr. 25 Unterlagenliste Nr. 26 Unterlagenliste Nr. 27 Unterlagenliste Nr. 28 Unterlagenliste Nr. 29 Unterlagenliste Nr. 31 Unterlagenliste Nr. 32 Unterlagenliste Nr. 33 Unterlagenliste Nr. 34 Unterlagenliste Nr. 35


Geändert am:   16.06.2018

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de