Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Amtsgericht, Staatsanwaltschaft u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Polizeirevier Weil
Mathematik-Lexikon
Ermittlungsverfahren
Falsche Verdächtigung
Verfahrensbeginn
Nachbarin-X
Polizei
Anwälte
Staatsanwaltschaft
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Verwaltungsgericht
Ereignisse 2018 ab 7
Ereignisse 2018 bis 6
Ereignisse 2017 ab 7
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse 2014
Aktenberg !!!
Ereignisse 2013
Ereignisse 2012
Ereignisse 2011
Ereignisse 2010
Ereignisse 2009
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Anwaltskammer
Europ. Gerichtshof
European Court
Belastungen
Kosten
Ablenkung ???
Nachbar X
Nachbarn X
Einzelpetition 2013
Petitionen
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum    

Ereignisse mit Amtsgericht B2  (1 C 335/16)


Weil mich Anwalt 7 hintergangen hat, versuchte ich zunächst eine eigene Klage gegen ihn einzureichen. Dieser Versuch ist gescheitert.

Daher muss oder müsste ich wieder einen Anwalt finden.
Vielleicht ist Anwalt 14 noch bereit dazu.

Anzumerken ist, dass sich der überwiegende Teil der Anwälte nicht bereit ist,
 gegen einen Kollegen rechtlich vorzugehen.
Lieber schauen sie tatenlos zu,

wie das Verhalten von Anwältin 10, Anwältin 11 und Anwalt 12 belegen.

Ebenfalls hat die Richterin Dr. Puchinger vom Amtsgericht Lörrach über einen umfangreichen Schriftwechsel mitbekommen, dass Anwalt 7 mich hintergangen hat.

Und was tut sie: Sie verfügt, dass ich diesen Schriftwechsel der Gegenpartei aushändigen muss und stellt in ihrem Urteil fest, dass ich praktisch zuviele Anwälte hatte, wofür es keinen Grund gab. Außerdem hält sie meine zahlreichen Beschwerden überflüssig.
(Mehr in meiner ausführlichen Stellungnahme zu ihrem Urteil, neuere Version auch verfügbar)

(Aktuell: Richterin Dr. Puchinger ist jetzt Staatsanwältin Yvonne Puchinger od. Staatsanwältin Puchinger oder Staatsanwältin Dr. Puchinger bei der Staatsanwaltschaft Lörrach. Stand März 2017)


2016

     
Dez 2016      
19.12.2016 Moser Amtsge-
richt B2
Klageversuch gegen Anwalt 7  (Brief: 307 g)   Mehr...
22.12.2016 Amtsge-
richt B2
Moser 1 C 335/16 Hinweis auf nicht ordnungsgemäße Klage und Stellungnahme binnen 14 Tage.  Mehr....
24.12.2016 Amtsge-
richt B2
Moser 1 C 335/16 Eingang des Schreibens vom 22.12.2016 Mehr....

2017

     
Jan 2017      
25.01.2017 Moser Anwalt 14 N1 C 335/16 euer Gesprächstermin per Telefon vereinbart.
Feb 2017      
17.02.2017 Anwalt 14 Amts-
gericht B2
1 C 335/16 Klage gegen Anwalt 7
Mrz 2017      
27.03.2017 Amtgericht B2 Anwalt 7,
Anwalt 14
Moser
1 C 335/16 Versäumnisurteil zur Zahlung von etwas über 3000 Euro an Moser. Eingang: 24.4.2017
Apr 2017      
15.04.2017 Anwalt 14 Moser 1 C 335/16 Email mit Info, dass es Maßnahmen gegen Anwalt 7  gibt. Welche, erfahre ich durch Anruf nach Ostern
21.04.2017 Anwalt 14 Moser 1 C 335/16 Begleitschreiben zur Kopie des Versäumnisurteils vom 27.03.2017 gegen Anwalt 7.
24.04.2017 Anwalt 14 Moser 1 C 335/16 Eingang des Begleitschreibens vom 21.04.2017 und der Kopie des Versäumnisurteils gegen Anwalt 7 .

Geändert am:   21.09.2018

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de