Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Mathematik-Lexikon
Verfahrensbeginn
Ereignisse 2018
Ereignisse 2017 ab 7
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse 2014
Ereignisse 2013
Ereignisse 2012
Ereignisse 2011
Ereignisse 2010
Ereignisse 2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Ablenkung ???
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum


For the European Court

Part 3


Gertrud Moser, J........................................ Rule 39 Fax No. 4 of 14
english

Attachment 2.2


Translation with the important informations

Attachment 2.2


Police station Weil am Rhein, Basler Straße 7, 79576 Weil am Rhein

 

To
District Office Lörrach
.......street 3
D-79539 Lörrach

Arrival at 14. July 2009
 

 Date: 09/07/2009
Name: B................, PM
Tel. 07621 ..................-
CNP 7-675-9
Case File Number: 7236/2009/PR
 

Notification of an emotionally disturbed person
 
7236/2009/PR
B.............., PM
U............, PMA
Notification of an emotionally disturbed person
 
Time 08/07/2009, 14:55 h
Adress 79589 Binzen, ..................-Straße 9
Complainant Nachbarin-X ..............
born: .............. at .......................
Adress: ....................................., Binzen
Tel.: 0.................
Person MOSER, Gertrud, born.: 16/03/1952 at Lörrach
Adress: Johann-Peter-Hebel-Str. 9, Binzen

Facts

On 08/07/2009 the o.a. Mrs. Nachbarin-X appeared personal und asking for advice at the Police station Weil am Rhein. She informed about the following facts.

She lives in community Binzen in J.....street 7. Her direct neighbour is Mrs. Moser.

In police and family circles it is known that Mrs. Moser is mentally ill.
However, no actions has been taken in this matter. She herself has not informed any authorities about the status of Mrs. Moser.

Yesterday (07/07/2009, 07:30 to 08:00) Mrs Moser appeared on the sidewalk in the area of the Numbers 7 and 9. She harassed the construction workers who were working on the opposite side of the road with loud shouts.
She also raged in a psychosis around the sidewalk.

Mrs Nachbarin-X is the owner of the building site. She was also present at this incident and decided after that incident (similar incidents occur constantly, according to the caller), to inform the police and there to ask for advice.

Measures

The Police informed Mrs. Nachbarin-X for her police law options. Regarding the accommodation Act no hints had to been given, because Mrs Nachbarin-X itself works as a caregiver for the mentally ills.

Mrs. Nachbarin-X was also informed about criminal and private law possibilities (against Mrs. Moser)

A report for the community Binzen and the district office Lörrach was created.

Policeman B, PM
 


Attachment 2.3
 

2. Brief

Mit diesem Brief wollte ich den Konflikt beilegen, indem beide Seiten Zugeständnisse machen.

Am nächsten ( od. übernächsten) Tag holte Nachbar-X 5 Pakete bei mir ab, die ich in seiner Abwesenheit für Ihn angenommen hatte. Dabei sagte er sehr förmlich, dass er meine Entschuldigung annehme und in etwa sinngemäß, dass das wohl sehr heftig war. In diesem Verhalten sah ich kein Entgegenkommen.

Moser, Straße x, Ort x  

Herrn  x (Nachbar)
Straße x-2
Ort x 

09.07.2009

Sehr geehrter Herr x,

hiermit entschuldige ich mich für meinen Wutausbruch Ihnen gegenüber am Dienstag morgen. Ich war verärgert und zwar aus folgenden Gründen:

Als ich am Tag zuvor mit meinem Auto wegfuhr, bin ich beim Rückwärtsfahren an die Räder des hinter mir parkenden Baggers gekommen. Soweit ich das mitbekommen habe, habe Sie das gesehen und ich hatte den Eindruck, dass Sie sich mit einer entsprechenden, mir unbekannten Bemerkung bei anderen Bauarbeitern über mich lustig gemacht haben.

Am nächsten Morgen um etwa 7.20 Uhr habe ich an einem Computer gearbeitet.
Parallel dazu arbeitete ein Bagger auf ihrem Baugrundstück. Dabei erschien kurz ein blauer Bildschirm mit dem Hinweis „Crash bump" oder so ähnlich. Dann stürzte der Computer ab und ließ sich nicht mehr starten. Ich vermutete einen Festplatte-Crash und als Ursache Erschütterungen aufgrund der Baggerarbeiten.
Ich lief dann wütend runter, und wies darauf hin und meinte sinngemäß, dass Sie sich darüber jetzt auch lustig machen dürfen.
Inzwischen ist der Computer in Reparatur. Die Ursache ist noch nicht bekannt. Der Servicetechniker meinte aber, dass der Defekt käme vermutlich nicht durch die Baggerarbeiten.

Letzte Woche am Mittwoch wurde mit den Bagger- und anderen Arbeiten am Baugrundstück begonnen. Der 1. Tag war so mit Lärm belastet, dass ich einen Mathematik-Nachhilfetermin mit einer Gymnasialschülerin absagen musste.
Wenn ich über die Arbeiten vorher informiert gewesen wäre, hätte ich den Termin einen Tag vorher ausmachen können. Da die Schülerin noch nicht lange in Deutschland lebt, muss sie seit diesem Schuljahr nichts für die Nachhilfe bei mir bezahlen.
Am Donnerstag musste sie ihre Klassenarbeit schreiben.
Durch Ihre Nichtinformation haben nicht Sie mich irgendwie beeinträchtigt, sondern dies ging auf Kosten dieser Schülerin.

Mit freundlichem Gruß
Moser

 
Translation:

Dear Mister Nachbar-X,

I'm apologizing for my outburst against you on Tuesday morning. I was angry because of the following reasons:

As I drove off the day before with my car, I touched the wheels of the parking excavator when reversing. As far as I've noticed that you've seen itt, and I had the impression that you have made with a correspondingly, unfamiliar remark at other construction workers about me.

The next morning at about 7:20, I worked on a computer. In parallel, an excavator was working. Here briefly a blue screen appeared with the words "Crash bump" or something like that. Then crashed the computer and could no longer be started.
I suspected a HDD crash and the cause vibrations due to the dredging.

I then ran angry down, and pointed out, saying in substance, that you now may also make funny about it.

Meanwhile, i brought the computer for repairing. The cause is not yet known. The service technician said, however, that the defect presumably did not come through the dredging activities.

Last week on Wednesday the dredging began and other work on the construction land. The first day was so burdened with noise that I had to cancel a mathmatics tutoring appointment with a high school student.

If I had been informed about the work in advance, I would have the date one day before. Since the student has not lived in Germany for a long time, she has to pay nothing for me during this school year. On Thursday, she had to write her class work.

By your non-information you don't have affected me anyway, but this was a disadvantage for the school girl.

Sincerely
Moser


Attachment 2.4

Landratsamt Lörrach V/Jugend & Familie Soziale Dienste II 

Sachbearbeiter/in: Betreuungsanregerin

Amtsgericht Lörrach
Vormundschaftsgericht
Bahnhofstr. 4

79539 Lörrach

20.07.2009

Mitteilung über psychisch auffällige Person vom 09.07.2009
Moser, * ........1952, whft. x-straße, Gemeinde B  

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir legen unserem Schreiben eine Kopie der polizeilichen Mitteilung vom 09.07.2009 über psychisch auffällige Person bei.
Ist aus Ihrer Sicht eine gesetzliche Betreuung notwendig?

Mit freundlichen Grüßen
Betreuungsanregerin Chr. K.

Anlage: Polizeibericht mit Eingangsstempel vom 14.7.2009 beim Landratsamt
 

Translation:

From District Office Lörrach
to
District Court Lörrach

20/07/2009

Notification of emotionally disturbed person from 09/07/2009
Gertrud Moser....Adress

Dear Sir or Madam,

We send you a copy of the police release dated 09/07/2009 on emotionally disturbed person.
In your opinion, a legal support necessary?

Best regards
C,.................. K.........
 


Attachment 2.5

AMTSGERICHT Lörrach (Baden-Württemberg) -VORMUNDSCHAFTSGERICHT       28.7.2009         Aktenzeichen: xxxxx 

Betreuung für Moser (Nachname, Vorname)

Sehr geehrte Frau Moser

aufgrund einer Anregung durch das Landratsamt Lörrach prüft das Gericht, ob für Sie ein Betreuer bestellt werden soll. Dieser würde vom Gericht bevollmächtigt, Ihre rechtlichen Angelegenheiten wahrzunehmen, soweit Sie dazu selbst nicht mehr ausreichend in der Lage wären.

Bei der Betreuerbestellung, sollte eine solche notwendig sein, können Sie selbst mitwirken. Das Gericht wird die Betreuungsbehörde beim Landratsamt bitten, mit Ihnen und Ihren Angehörigen Kontakt aufzunehmen. Dabei werden Ihnen auch Fragen, die Sie vielleicht selbst noch haben, gerne beantwortet. Sollten Sie nicht wollen, dass Ihre Angehörigen Gelegenheit zur Äußerung bekommen, teilen Sie dies bitte umgehend mit.

Das Gesundheitsamt wurde damit beauftragt, Sie zu untersuchen und ein Gutachten über die Erforderlichkeit einer solchen gerichtlichen Bevollmächtigung eines anderen zur Besorgung Ihrer rechtlichen Angelegenheiten zu erstatten. Er / Sie wird sich deshalb mit Ihnen in Verbindung setzen.

Vor der Entscheidung hört das Gericht Sie persönlich an und wird die Situation mit Ihnen besprechen. 

Mit freundlichen Grüßen
Richter Trefzer

Attachment 2.5 Translation:

AMTSGERICHT LÖRRACH -VORMUNDSCHAFTSGERICHT-

Mrs
Gertrud Moser
J..............................
79589 Binzen

Lörrach, 28/07/2009
Tel. ...., Fax .....
Arranger Mrs. S........
File Number: XVII 9635

Care for Moser, Gertrud or Incapacitation by Moser, Gertrud

Dear Mrs Moser,

due to the suggestion by the district office Lörrach the court checked if a supervisor is to be appointed for you. He would be authorized by the Court to exercise your legal matters, as far as you yourself would no longer be to out-reaching capable.

When caregivers order, should such be necessary, you can even work with.
The court will ask the care authority at the district office to contact you and your family.
Here you can get answers on your questions which you probably have.
If you do not want that your family members get the opportunity to react, please inform us.

The health department has been mandated to examine you and than make a report (or certificate) about it. With this report the court will determine if you need a legal supervisor.
The health department will inform you (Date of Excaminitation with a letter)

Before deciding, the court heard you personally and the situation will discuss with you.

Best regards
Trefzer.
judge

Certified court clerk .....


Attachment 2.6
 

An: <poststelle@agloerrach.justiz.bwl.de> Datum: 30. Jul 2009 21:55  Betreff: Aktenzeichen: ....... 
Moser, xStraße, Gemeinde B   

An
AMTSGERICHT Lörrach - Vormundschaftsgericht -
7-x Lörrach

Aktenzeichen: ....... Ihr Schreiben vom 28.7.2009, Eingang bei mir 30.07.2009

30.07.2009

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund einer Anregung durch das Landratsamt Lörrach soll eventuell ein Betreuer für mich bestellt werden ??????!!!!!!!!!!!!!!

Das Landratsamt ist eine Kreisbehörde, in der natürliche Personen bestimmte Aufgaben zu erledigen haben und für ihren Bereich entsprechende Willenserklärungen abgeben dürfen. Bitte teilen Sie mir umgehend mit, wer für diese Anregung verantwortlich ist und wie diese Anregung begründet wurde.

Ich brauche keinen Betreuer für meine rechtlichen Angelegenheiten. 

Aufgrund dieses ungewöhnlichen Schreibens werde ich mir so schnell wie möglich einen Rechtsanwalt suchen und mit ihm die weiteren Schritte besprechen.

Ebenfalls untersage ich Ihnen, meine Angehörigen zu informieren. 

Mit freundlichem Gruß
Moser

---------------
Originalbrief folgt per Post

 

Translation

Gertrud Moser ...Adress


AMTSGERICHT LÖRRACH
- Guardianship Court -

79539 Lörrach

Case number: 9635 XVII
Your letter dated 28.7.2009, receipt with me 30.07.2009

30/07/2009

Dear Madam or Sir,

due to proposal by the District Office Lörrach may be ordered for me a supervisor ?????? !!!!!!!!!!!!!!

The district office is a county authority, which constist of many natural persons. .......
Please let me know who is responsible for this suggestion and how this suggestion was justified.

I do not need a supervisor for my legal matters.

Because of this unusual letter I will as soon as possible look for a lawyer and discuss the next steps with him.

I also forbid you to inform my family.

Sincerely
G. Moser
 


Part 4


Nach oben European Court 1 European Court 2 European Court 3 European Court 4 European Court 5 European Court 6 European Court 7


OLIVER SHANTI - White Mother Of The Universe
Hochgeladen am 01.08.2009 von saseagle https://youtu.be/x2t8fsdrfoo

Geändert am:   03.05.2018

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de