Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Mathematik-Lexikon
Verfahrensbeginn
Ereignisse 2018
Ereignisse 2017 ab 7
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse 2014
Ereignisse 2013
Ereignisse 2012
Ereignisse 2011
Ereignisse 2010
Ereignisse 2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Ablenkung ???
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum


Brief an Anwalt 12


Moser-Adresse .....

An
Anwalt 12-Adresse

31.12.2015

Heute habe ich die beiden beiliegende Faxe an die Rechtsanwaltskammer Freiburg geschickt.

Bei zwei späteren Anrufversuchen habe ich festgestellt, dass an diesem Tag vermutlich niemand anwesend war.

Daher schicke ich jetzt die beiden Kopien per Post an Sie und überlege, ob ich gegen Sie und eventuell Rechtsanwältin 10 Strafanzeige erstatte.

Außerdem steht noch zur Diskussion, ob Ihr Beweisantrag beim Verwaltungsgericht unbedingt den Hinweis enthalten musste, dass die Gegenpartei ihre Zustimmung bei der Zeugenbefragung geben soll.

Wenn man so etwas schreibt, ist es logisch, dass sowohl die Polizei als auch das Landratsamt eine Zeugenbefragung ablehnen.

Dafür werde ich von der Gegenpartei mit unmöglichen, falschen Aussagen belastet und Sie haben nichts getan.

Ich hoffe, dass dies der letzte Brief ist, den ich an Sie schicken muss !!!!

G. Moser

Kommentar am 8.4.2016:

Als vermutliche Antwort habe ich von Anwalt 12 kommentarlos einen vierseitigen Predigttext der evangelischen Kirche Lörrach bekommen.


Geändert am:   24.08.2016

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de