Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Mathematik-Lexikon
Verfahrensbeginn
Ereignisse 2018
Ereignisse 2017 ab 7
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse 2014
Ereignisse 2013
Ereignisse 2012
Ereignisse 2011
Ereignisse 2010
Ereignisse 2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Ablenkung ???
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum


Brief an Anwalt 7 vom 30.1.2014


G. Moser, Adresse mit Telefonnummer ..........

 

Adresse von Anwalt 7

30.01.2014

Meine Akten im Paket

Sehr geehrter Herr Anwalt 7,

hoffentlich haben Sie keinen Schock bekommen als Sie die beiden Aktenordner im Paket entdeckt haben.

Ich erwarte nicht, dass Sie alles gründlich lesen.
Im Moment habe ich die Staatsanwaltschaft Stuttgart mit möglicher umfangreicher Arbeit eingedeckt. Ich hoffe durch diese Maßnahme auf Gerechtigkeit.

In der letzten Zeit ist es hier sehr ruhig. Meine Nachbarn sind kaum zu sehen, was sonst in den letzten 10 Jahren nicht der Fall war.  ....

Mein Rechtsfall belastet mich häufig sehr schwer,
häufig bin ich aber auch selbstbewusst und kampfbereit.

Hauptziel, zur Not über die Öffentlichkeit, wahrheitsgemäße Antworten von Nachbarin-X auf meine Fragen zum Polizeibericht.
Dazu habe ich alle möglichen und nicht so übliche bzw. unmögliche Maßnahmen erfolglos versucht.

Die CDs bzw DVDs enthalten verschiedene Homepage-Versionen und die Daten zu diesem Rechtsfall.

Falls Sie mich vertreten, möchte ich, dass ich alle verfassten Schreiben von Ihnen vorher zu lesen bekomme, bevor sie weggeschickt werden.
Nur ich habe den Überblick über meinen Fall.
Ich erwarte nicht, dass Sie den genauen Überblick bekommen.

Mit freundlichem Gruß
G. Moser


Geändert am:   03.05.2018

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de