Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Amtsgericht, Staatsanwaltschaft u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Polizeirevier Weil
Mathematik-Lexikon
Ermittlungsverfahren
Falsche Verdächtigung
Verfahrensbeginn
Nachbarin-X
Polizei
Anwälte
Staatsanwaltschaft
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Verwaltungsgericht
Ereignisse 2019
Ereignisse 2018 ab 7
Ereignisse 2018 bis 6
Ereignisse 2017 ab 7
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse 2014
Aktenberg !!!
Ereignisse 2013
Ereignisse 2012
Ereignisse 2011
Ereignisse 2010
Ereignisse 2009
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Anwaltskammer
Europ. Gerichtshof
European Court
Belastungen
Kosten
Ablenkung ???
Nachbar X
Nachbarn X
Einzelpetition 2013
Petitionen
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum    

30.7.2013 Email an Petitionsausschuss


Betreff: Keine Reaktion auf meine Widersprüche zur Petitionsbearbeitung 15/2512
Von: "Moser" <..............ne.de>
An: <petitionen@landtag-bw.de>
Kopie: <gabi.R.@spd.landtag-bw.de>
Datum: 30. Jul 2013 11:51

------------------------------------------------------------------
Keine Reaktion auf meine Widersprüche zur Petitionsbearbeitung 15/2512

Aufgrund meiner Widersprüche, die auch darauf hinweisen, dass ich öffentlich mit negativen Aussagen belastet werde, habe ich erwartet, dass Sie die mir zugeordnete Petitionsbearbeitung auf

http://www2.landtag-bw.de/WP15/Drucksachen/3000/15_3705_d.pdf
 

Neuer Link:    www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW
/files/dokumente/WP15/Drucksachen/3000/15_3705_D.pdf
  
vorübergehend unkenntlich machen, bis geklärt ist, ob meine Einwendungen berechtigt sind.

Auf meinen Homepages habe ich bisher nicht erwähnt, dass ich beim Landtag Baden-Württemberg eine Petition eingereicht habe.

Wenn ich weiterhin öffentlich von Ihnen diskrimiert werden, kann ich auch auf meinen Seiten öffentlich reagieren.


Moser
Straße x
D-79589 Binzen
Tel. ...........


Geändert am:   10.01.2019

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de