Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Mathematik-Lexikon
Verfahrensbeginn
Ereignisse 2018
Ereignisse 2017 ab 7
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse 2014
Ereignisse 2013
Ereignisse 2012
Ereignisse 2011
Ereignisse 2010
Ereignisse 2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Ablenkung ???
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum


Bericht über die öffentliche Gemeinderatssitzung am 26.03.2009

Quelle: Gemeindeblatt xxx vom 21.4.2009

1. Antrag auf Baugenehmigung,  Straße x-1

Der Errichtung eines Wohngebäudes mit Büro für einen Freiberufler wurde zugestimmt.
Bezüglich der überschrittenen Traufhöhe auf der Talseite des Gebäudes wird einer Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans "R......" einstimmig zugestimmt.

2009-4-21-Mitteilungsblatt-teil.jpg   

   
Ich  habe die Mitteilung nicht zum Erscheinungstermin gelesen, sondern erst nach Baubeginn auf der Ortshomepage gefunden.
Nach Fertigstellung des Neubaus wird er nur für eine Steuerberatungsgesellschaft mit zwei Zweigstellen verwendet. Laut Homepage gibt es etwa 16 Mitarbeiter/innen im Neubau (Voll- oder Teilzeit unbekannt),
Laut Nachbarinfo war vor dem Neubau vereinbart, dass ein Steuerberater als Mieter einziehen wird.

Geändert am:   17.06.2016

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de