Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Mathematik-Lexikon
Verfahrensbeginn
Ereignisse 2018
Ereignisse 2017 ab 7
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse 2014
Ereignisse 2013
Ereignisse 2012
Ereignisse 2011
Ereignisse 2010
Ereignisse 2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Ablenkung ???
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum

21.7.2009 Moser an Gemeinde und Landratsamt Bau


Gemeindeverwaltung Gemeinde B
Gemeinde B  
Landratsamt Lörrach Fachabteilung Baurecht und Gewerbe
z.Hd. Herrn z
7-x Lörrach
Mein ........nachhilfeangebot und der erforderliche Stellplatz dazu

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute bin ich auf dem Landratsamt auch informiert worden, dass für meine .......nachhilfe eine Raumnutzungsänderung anzeigen bzw. beantragen muss. Außerdem muss ich dafür einen Stellplatz nachweisen, was ich nicht kann.

Da mein Internet-Computer kürzlich bei Baggerarbeiten einen Festplattenschaden bekommen hat und somit in Reparatur ist, kann ich die Homepage im Moment nicht völlig korrekt ändern. Ich habe aber das Nachhilfe-Angebot auf der Startseite und die zugehörige verlinkte Seite gelöscht. Den Nachhilfe-Button konnte ich auf die Schnelle nicht entfernen.

Damit stelle ich ab heute meine .............-Nachhilfe ein, die ich aber nur in kleinem Umfang betrieben habe.

In denjenigen Fällen, in denen die Schüler/innen etwas bezahlen mussten, habe ich die zugehörigen Rechnungen , die ich auch dem Finanzamt vorlege und vorgelegt habe. Die umsonst erteilten Unterrichtszeiten habe ich nicht notiert. Oft habe ich auch mehr Zeit an Nachhilfe gegeben als ich tatsächlich abgerechnet habe.

Mit freundlichem Gruß
Moser

Ich stelle meinen Nachhilfeunterricht ein, 
Nachbar-X darf sein Gewerbe unangetastet ohne ausreichende Stellplätze weiter betreiben. Kommentar am 11.1.2012.

Geändert am:   02.09.2016

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de