Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

    

21.1.2012 Moser an Amtsgericht und Landgericht

Von: "Moser-emailadresse"
An: "Landgericht Freiburg" <poststelle@lgfreiburg.justiz.bwl.de>
Kopie: "Amtsgericht Lörrach" <poststelle@agloerrach.justiz.bwl.de>

Datum: 21. Jan 2012 13:28
Betreff: Aktenzeichen E ...............

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Recherche nach Richter Trefzer habe ich folgenden Linkgefunden:
http://www.vaeternotruf.de/oberlandesgericht-stuttgart.htm

In dieser Liste ist Richter Trefzer verzeichnet. Daher die Frage und die Annahme, dass er 2009 Richter auf Probe war. Hier ein Ausschnitt von www.vaeternotruf.de:

T. - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe (ab ,..., 2009, 2010) - 2009, 2010: abgeordnet als Richter auf Probe an das Amtsgericht Lörrach

Für meinen Irrtum habe ich immerhin wieder 55 Euro (Strafe) bei einer Online-Anwältin bezahlt: 

http://www.frag-einen-anwalt.de/Richter-auf-Probe-Gerichtliches-Betreuungsverfahren-nach-FGG-__f172290.html


Mit freundlichem Gruß
Moser

GM-Kommentar: Aufgrund der Antwort des Amtsgerichtsdirektors vom 27.12.2011 schien es doch möglich zu sein, dass Richter Trefzer "Richter auf Probe" war.   Link zum Textteil des Schreibens

Geändert am:   31.07.2018

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de