Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Amtsgericht, Staatsanwaltschaft u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

    


Beschwerde von Anwalt 12 bei der Generalstaatsanwaltschaft
Eingang: 24.12.2016


Anwalt 12-Adresse ....

An die
Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe
 
Beschwerde
über die

Staatsanwaltschaft Freiburg
Zweigstelle Lörrach

Lörrach, 5.12.2016


82 Js 1826/16
Ermittlungsverfahren gegen mich wegen Nötigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lege gegen die Ablehnung meines Ersuchens vom 24.10.2016 auf Akteneinsichtnahme in die durch Einstellung des Ermittlungsverfahrens abgeschlossenem o.g. Verfahrensakten durch die Bescheide mit Schreiben der Staatsanwaltschaft vom 31.10.2016 und vom 1.12.2016 hiermit Beschwerde ein.

Ich habe das rechtliche Interesse in eigener Sache mit Schreiben vom 24.10. und vom 3.11.2016 dargelegt. Nach der Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen mich benötige ich keinen Verteidiger und vertrete mich als Anwalt selbst.

Ich bitte,
auf die Beschwerde die Bescheide der Staatsanwaltschaft Freiburg, Zweigstelle Lörrach, - 82 Js 1826/16 - abzuändern und mir die erbetene und benötigte Akteneinsicht zu gewähren.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt
Anwalt 12


Kommentar am 24.12.2016:

Denk ich an Anwälte und die Folgen durch Nachbarin-X in der Nacht,
bin ich um den Schlaf gebracht.


Geändert am:   15.02.2017

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de