Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Amtsgericht, Staatsanwaltschaft u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

    

Schreiben von der gegnerischen Anwältin


 

Adresse der gegnerischen Partei ............................

 

An Herrn Rechtsanwalt ..............,    Kopie an Rechtanwältin ...............

 

18.11.2015

In Sachen Nachbarn-X ./. Moser wegen Schadenersatz

Unser Zeichen: ......................

 

Sehr geehrte Frau Kollegin ...............,
sehr geehrter Herr Kollege ...............,

 

in der vorbezeichneten Angelegenheit beziehen wir uns auf den Kostenfeststellungsbeschluss des Amtsgerichts Lörrach vom 29.09.2015, Az 2 C 1446/14.

 

Zur Vermeidung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gegen Ihre Mandantin haben wir diese aufzufordern, die dort festgesetzten Kosten in Höhe von 1.562,63 € nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz hieraus seit dem 09.06.2015 bis spätestens

 

02.12.2015

 

auf unser unten bezeichnetes Anderkonto zu überweisen.

 

Mit freundlichen, kollegialen Grüßen

Unterschrift

Rechtsanwältin  yyyy

 

Anderkonto: ..............   IBAN ........................


Geändert am:   05.10.2017

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de