Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Email an die Rechtsanwaltskammer Freiburg mit Anlagen


Von: emailadresse-GM
An: emailadresse-rechtsanwaltskammer

Datum:

1Mon, 03 Nov 2014 11:01:09

Betreff:

Eilig - Mögliche rechtswidrige Maßnahme des AG Lörrach gegen Anwalt

Beiliegend ein Brief an Sie im PDF-Format und der zugehörige Amtsgerichtsbrief

Dateianhänge

2014-11-03-an-rechtsanwaltskammer-freiburg.pdf
2014-10-27-von-amtsgericht.jpg
2014-10-23-an-amtsgericht-loerrach.pdf


Moser-Adresse .........

Per Email als PDF-Anhang und per Postbrief

Rechtsanwaltskammer Freiburg
Bertoldstr. 44

79098 Freiburg

03.11.2014

Sehr eilig: Ich soll persönlichen Schriftwechsel mit einem Anwalt für die Gegenpartei in zweifacher Form abgeben
Aktenzeichen: 2 C 1446/14  beim Amtsgericht Lörrach

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund einer Anordnung des Amtsgerichts Lörrach vom 27.10.2014 soll ich binnen einer Woche der Gegenpartei einen Teil des Schriftwechsels mit dem Rechtsanwalt 7 nochmals in zweifacher Form als Kopie vorlegen.

Ich habe viele Ausschnitte aus dem Schriftwechsel mit Rechtsanwalt 7  dem Amtsgericht zugeschickt, um zu belegen, dass ich klagen wollte und er es zunächst so dargestellt hat, dass er meinem Wunsch entsprochen hat. Nach einer gewissen Zeit hat sich ergeben, dass er das nicht getan hat.

In einem Schriftstück an das Amtsgericht habe ich angekündigt, dass ich mich bei Ihnen beschweren werde, habe es aber noch nicht getan.

Bis heute um 17 Uhr die Post weggeht, versuche dich die entsprechenden Unterlagen auszudrucken. Eventuell lege ich noch eine DVD bei.

Ich habe den Eindruck, dass die Anordnung des Amtsgerichts nicht rechtens ist. Um ihr Mitglied zu schützen, bitte ich Sie, sich sofort mit dem Amtsgericht Lörrach in Verbindung zu setzen.

Ich habe auch schon gegen diese Maßnahme Beschwerde eingelegt, aber noch keine Antwort bekommen.

Mit freundlichem Gruß
G. Moser


 
Geändert am:   05.10.2017

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de