Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!


Verwaltungsgerichtshof an Anwalt 12


Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 1. Senat
 

An
Anwalt 12
Adresse.....
Mannheim,
Durchwahl:
Aktenzeichen:
21.12.2015
0621........
1 S 2276/15

Verwaltungsrechtssache
Gertrud Moser
gegen Landkreis Lörrach
wegen Folgenbeseitigung (Entschädigung)
hier: Verweisung

Der Umstand, dass das Verwaltungsgericht den Prozessbevollmächtigten der Klägerin im Verfahren 4 K 2377/15 nicht mehr als solchen führt, berührt die Prozessbevollmächtigung im vorliegenden Verfahren nicht.

Da auch im Beschwerdeverfahren nach § 67 Abs. 4 VwGO Vertretungszwang besteht, wird eine Kündigung des Vollmachtsvertrags bzw. eine Mandatsniederlegung erst durch die Anzeige der Bestellung eines anderen Anwalts gerichtlich wirksam (§ 173 VwGO i.V.m. § 87 Abs. 1 ZPO).

Zustellungen oder Mitteilungen des Gerichts im vorliegenden Verfahren werden daher weiterhin ausschließlich an den Prozessbevollmächtigten der Klägerin gerichtet (§ 67 Abs. 6 Satz 5 VwGO).

Der Berichterstatter:
gez. P.
Richter am VGH

Beglaubigt:
x........
Gerichtsangestellte
 


Geändert am:   29.04.2016

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de