Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!


Brief an Anwalt 12 am 2.9.2015


02.09.2015

Ihre Schreiben bis zum 24.8.2015

Sehr geehrter Herr Anwalt 12,

Vielen Dank für die Hinweise auf meine Schreibfehler bei meinen Schreiben an das Verwaltungsgericht.

Beiliegend die allerdings schlecht lesbaren Kopien in Mehrfachfertigung von der Computerreparatur.

Zu Ihrem zweiten Brief:
Meine Verfahrensfähigkeit in Frage zu stellen mag sein. Ich habe aber meine außergewöhnlichen Anliegen sehr ausführlich begründet. Wir leben in einer pluralistischen und demokratischen Gesellschaft.

Ich habe dafür Verständnis, dass Sie daran denken, eventuell das Mandat niederzulegen. Dafür gibt es Gründe. Immerhin waren Sie bereit, mich zu vertreten, obwohl ich schon mit vielen Absagen zu tun hatte.

Ich bleibe aber auch dabei, dass wir weiterhin schriftlich kommunizieren. Falls Sie deswegen das Mandat niederlegen, muss ich das wohl akzeptieren.

Mit freundlichem Gruß
G. Moser

Kommentar:
 Nachdem mir Anwalt 12 telefonisch vorgeworfen hat, dass ich selbst daran schuld bin, dass mich kein Anwalt bisher ordnungsgemäß vertreten hat, habe ich zur rein schriftlichen Kommunikation gewechselt.
Mit den bisherigen Anwälten gab es fast nur Schriftwechsel, der hier in vielen Teilen und im Überblick veröffentlicht ist und wird.


Informationen zu meinem Computerschaden im Juli 2009

Originalbelege vorhanden, z.T. nicht kopierbar

7.7.2009 13.02 Uhr
Abgabe meines defekten Personalcomputers (knapp 1 Jahr alt) bei der Firma V. GmbH in Lörrach
Service-Nr. 11708179

14.7.09
Auftrag an Bitronic Autorisierter Fujitsu Siemens Computer Servicepartner

21.7.09
Lieferscheindatum

21.8.09 PC
mit neuer Festplatte auf Garantie bekommen.
Für Datensicherung 76,97 Euro bezahlt.

 


Geändert am:   23.04.2016

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de