Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!


Email an Anwalt 7 vom 3.6.2014


Von: emailadresse-GM
An: emailadresse-ra7

Datum:

3. Juni 2014 16:199

Betreff:

Wann bekommt Nachbarin-X vermutlich Post vom Amtsgericht?

 Hallo Herr Anwalt 7

 Der Satz von Ihnen " Habe ich Montag zusammen mit dem Gerichtskostenvorschuss in die Post gegeben."

ist nicht eindeutig.

Bedeutet er, dass die Klageschrift bei der Post eingegangen ist oder bedeutet er, dass ihre Sekretärin noch die Anlagen erstellen muss.

Ich bin heute so unruhig und belastet, dass ich überlege, ob ich die OP wieder absage. Heute morgen hatte ich mit einem Arzt ein Gespräch und ihm mitgeteilt, dass die Hauptbelastung für die OP mein Rechtsfall ist.

Wann bekommt Nachbarin-X vermutlich Post vom Amtsgericht?

Anfang Juli beginnt vermutlich die strafrechtliche Verjährung.

Ich vermute, dass diese Tatsache Auswirkungen auf die Klage beim Amtsgericht hat. Daher bin ich sehr beunruhigt.

MfG
G. Moser
 

Moser-Adresse mit Tel.  ............


Geändert am:   03.05.2018

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de