Zurück Menü

Blinde,
weinende
Justitia
  
Albtraum: Gerichtliches Betreuungsverfahren und die Folgen.  Deutschlands erfolgreichste Mobbingmethode mit Staatshilfe.
Gesetzesänderungen sind hier dringend notwendig
!
Ab 10.01.2012 online: www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de
Wie aus einer Mücke ein Elefant wurde ! - Mit Kanonen auf Spatzen schießen! (AG Lörrach)
Wie Nachbarin-X, Polizei, Landratsamt, Amtsgericht u.a. mich in den Tod treiben dürfen!

Startseite - Home
Vorgeschichte
Mathematik-Lexikon
Verfahrensbeginn
Zeitl. Reihenfolge
Ereignisse 2017 ab Juli
Ereignisse 2017 bis 6
Ereignisse 2016 ab 7
Ereignisse 2016 bis 6
Ereignisse 2015
Ereignisse  2014
Ereignisse  2013
Ereignisse 2012
Ereignisse  2011
Ereignisse 2010
Ereignisse  2009
Nachbarin-X
Nachbar X
Nachbarn X
Belastungen
Aktenberg !!!
Kosten
Polizei
Landratsamt  Bau
Landratsamt Sozial
Amtsgericht
Landgericht
Oberlandesgericht
Einzelpetition 2013
Petitionen
Verwaltungsgericht
Staatsanwaltschaft
Europ. Gerichtshof
European Court
Prozessbetrug ?
Datenschutzbehörde
Anwälte
Anwaltskammer
Verfahrensfehler
Keine Zeugen
Betreuung für ...
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Heile Welt !!??
Rechtsschutz
Humor
Staatl. Informationen
Hunde
Weinende Justitia
Bestattungsvorsorge
Impressum

Aus Protest eine Zwangsvollstreckung hinnehmen


Gewicht 395 g
Nachbarin-X hat erneut bei meiner Amtsgerichtsklage 2014 gelogen, und zwar bei der Klageerwiderung. Aus diesem Grund beauftragte ich eine Anwältin (Anwältin 10), mich zu vertreten. Ich brachte ihr die eingescannte Klageerwiderungen mit meinen Kommentaren und Berichtigungen mit.

Was ich nicht wusste: Innerhalb von 14 Tagen kann wieder auf eine Klageerwiderung schriftlich geantwortet werden. Die Anwältin  hat es nicht getan, auch nicht in der späteren mündlichen Verhandlung.

Die Information über diese Frist habe ich zu spät über das Internet erfahren.

Beim Berufungsverfahren ist mit dem neuen Anwalt 12 ist das Gleiche nochmals passiert. Das Berufungsverfahren war erfolglos und ich sollte die Anwaltskosten der gegnerischen Partei bezahlen.

Ich kann aber Nachbarin-X nicht belohnen.

Sie hat erneut bei meiner Amtsgerichtsklage 2014 gelogen. 

Wieso soll sie für ihre Beleidigungen, abwertenden und falschen Aussagen noch Geld bekommen,
obwohl sie mich psychisch und finanziell enorm geschädigt hat?

Daher überwies ich die zu zahlenden Anwaltskosten an die gemeinnützige Organisation Plan International e.V. www.plan.de.

Weitere Einzelheiten ergeben sich aus den Links der folgenden Tabelle:


2015

     
Sept 2015      
10.09.2015     Kostenfestsetzungsbeschluss vom Amtsgericht Lörrach an den Anwalt mit möglicher Stellungnahme innerhalb 2 Wochen.
Anlage: Schreiben der gegnerischen Anwaltskanzlei vom 29.05.2015.
25.09.2015     Persönliche Abgabe des Begleitschreibens und der
Stellungnahme zum Kostenfestsetzungsbeschluss
,
geschrieben ohne anwaltlichen Beistand.
Okt 2015      
19.10.2015     Endgültiger Kostenfestsetzungsbeschluss durch das Amtsgericht Lörrach
Nov 2015      
18.11.2015 Gegen-
Anwältin
Anwalt 12,
Anwältin 10
Bezug auf Kostenfestsetzungsbeschluss. Zahlung bis zum 2.12.2015   Mehr...
19.11.2015 Anwalt 12 Moser Begleitschreiben zum Schreiben der gegnerischen Anwältin. Kostenberechnung: 1601,25
23.11.2015 Moser Gegn. Anwalt Brief  an die gegnerische Partei von mir
In Sachen Nachbarin-X ./. Moser seit 2009:
Mobbing durch Nachbarin-Xmit Hilfe folgender staatlichen Institutionen und durch unterlassener wichtiger Aktivitäten meiner bisherigen Anwälte zw. Anwältinnen bis auf eine Ausnahme:
Mehr...
Dez 2015      
02.12.2015 Moser Plan Int. e.V. Gutschrift über 1650 Euro an Plan.
Statt gegnerische Anwaltskosten zu zahlen, habe ich eine Spende getätigt.
17.12.2015 Gegnerische
Anwältin
Anwalt 12 Zahlungsaufforderung bis zum 30. Dez 2015, sonst Zwangsvollstreckung  Mehr....

2016

     
Feb 2016      
08.02.2016 Gegn.
Kanzlei
Gerichts-
vollzieher
Eingang des Kostenfestsetzungsbeschlusses vom 29.09.2015. Erfahren am 24.08.2016
Aug 2016      
19.08.2016 Gerichts-vollzieher
Amtsgericht Lö
Moser Schreiben zur Zwangsvollstreckung meiner Nachbarin-X wird erstellt.
 Mehr....
24.08.2016 Gerichts-vollzieher
Amtsgericht Lö
Moser Eingang des Schreibens vom Gerichtsvollzieher vom 19.08.2016 mit Arriva. Bis zum 15.9.2016 sind 1.740 € zu zahlen (Zwangsvollstreckungssache im Auftrag von Nachbarin-X)
Ich hatte die gegnerischen Anwaltskosten an Plan e.V. am 1.12.2015 bezahlt. Siehe Prozessbetrug
29.08.2016 Moser Amtsgericht,
Gegenpartei
Widerspruch gegen die Zwangsvollstreckung (10 Seiten).
U.a. kündige ich an, dass ich mich als Sonderfall beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte beschwere.  Mehr....
Sep 2016      
09.09.2016 Amtsgericht Moser 1 M 1200/16 Verfügung vom 09.09.2016  Mehr...
zugestellt am 10.09.2016
09.09.2016 Amtsgericht Moser 1 M 1200/16  Erstellung des Schreibens vom 09.09.2016 und der Verfügung vom 09.09.2016  Mehr...
10.09.2016 Amtsgericht Lö Moser Eingang des Schreibens vom 09.09.2016 und der Verfügung vom 05.09.2016  Mehr...
19.09.2016 Gerichts-vollzieher
Amtsgericht Lö
Moser Ab heute 6.00 Uhr beginnen die Zwangsvollstreckungsmaßnahmen im Auftrag von Nachbarin-X gegen mich, weil ich die 1.740 € nicht bis zum 15.09.2015 gezahlt habe. Im Dez. 2015 habe ich aus Protest 1650 € an www.plan.de überwiesen.
Ich werde passiven Widerstand leisten, auch wenn mich das sehr belastet.
Was hier auf dieser Homepage beschrieben wird, rechtfertigt mein Verhalten gegenüber Nachbarin-X.
Okt 2016      
04.10.2016 Amtsgericht Moser 1 M 1200/16 Beschluss: Beschwerde gegen die Zwangsvollstreckung wird zurückgewiesen.  Mehr...
05.10.2016 Moser Amtsgericht 1 M 1200/16 Widerspruch gegen die Zwangsvollstreckung DR II 298/16 Mehr...
05.10.2016 Amtsgericht Moser 1 M 1200/16 Begleitschreiben zum Beschluss vom 4.10. Mehr...
07.10.2016 Amtsgericht Moser 1 M 1200/16 Eingang. Begleitschreiben zum Beschluss vom 4.10. (gelber Umschlag)
21.10.2015 Moser Amtsgericht, Landgericht 1 M 1200/16 Zwangsvollstreckung ist rechtwidrig Mehr.....
24.10.2016 Amtsgericht Moser 1 M 1200/16 Der sofortigen Beschwerde nicht abgeholfen. Mehr....
Nov 2016      
02.11.2016 Moser Landgericht 1 M 1200/16 (Fax) Zwangsvollstreckung ist rechtwidrig. Nachtrag: Einbeziehung der Staatsanwaltschaftsakte: Meine Anzeige wegen Prozessbetrug und Verleumdung Mehr.....
03.11.2016 Moser Landgericht 1 M 1200/16 (Briefpost) Zwangsvollstreckung ist rechtwidrig. Nachtrag: Einbeziehung der Staatsanwaltschaftsakte: Meine Anzeige wegen Prozessbetrug und Verleumdung Mehr.....
Dez 2016      
01.12.2016 Landgericht Moser 3 T 280/16. Beschluss. Meine Beschwerde wird abgelehnt. Mehr...
05.12.2016 Landgericht Moser 3 T 280/16. Begleitschreiben zum Beschluss vom 1.12.2016. Mehr...
06.12.2016 Landgericht Moser 3 T 280/16. Eingang: Schreiben vom 5.12. mit Anlagen Mehr...
06.12.2016 Moser Gerichts-
vollzieher
Amtsgericht Lörrach
1.740 Euro überwiesen aufgrund des Beschlusses vom Landgericht Freiburg vom 1.12.2016.

2017

     
Jan 2017      
12.01.2017 Amts-
gericht
Moser 1 M 1200/16 Begleitschreiben zum Kostenfestsetzungsantrag 3 T 280/16 der Gegenpartei vom 2.1.2017 mit Gelegenheit zur Stellungnahme binnen 2 Wochen
14.01.2017 Amts-
gericht
Moser 1 M 1200/16 Eingang der Unterlagen vom 12.01.2017
25.01.2017 Moser Gerichtsvoll-
zieher
Amts-
gericht
Beschwerde wegen Informationsaustausch mit Anwalt 12 hinter meinem Rücken Mehr....
26.01.2017 Moser Amts-
gericht
1 M 1600/16 Stellungnahme zum Kostenfestsetzungsantrag der gegnerischen Partei im Auftrag von Nachbarin-X. Mehr....
Feb 2017      
23.02.2017 Amts-
gericht
Moser 1 M 1600/16 Eingang Kostenfestsetzungsbeschluss. Natürlich muss ich eine weitere Zahlung für die skrupellose Lügnerin (Nachbarin-X) tätigen.
27.02.2017 Moser Gegnerische
Kanzlei
1 M 1600/16 Zahlung laut Kostenfestsetzungsbeschluss Mehr...
       

Verschiedene Belastungen im Laufe der Jahre:

Horror seit 2009 Erfolglose Wiederholungen August 2013
Aktenberg   Psychische Gewalt Albtraum
Sturzunfall 2014 Persönlichkeitsbild in den Akten Mai 2014
Aktuelles 2015 Nötigungsnotstand Welttag
Keine Zeugen Krankenversicherungen Kredite
Fakt. Todesstrafe Zwangsvollstreckung riskieren Presse
September 2016   auffällig ???

Sargnägel

 

Nach oben Gerichtl. Betreuungsverfahren Richter Trefzer Journalist-Klage 5 C 1666/12 Klageversuch 1 Keine Klage von Anwalt 7 Zurückgezogene Klage 2014 Klage gegen Nachbarin-X  2 C 1446/14 Aktenlöschungsversuch Antragsverfahren E 14 RA 12: Nichtigkeitsklage 2 C 1840/15 1. einstweilige Verfügung 6 C 472/16 Anwalt 12 gegen mich 3 C 909/16 Überflüssige Amtsgerichtsklage Zwangsvollstreckung von Nachbarin-X Klage gegen Anwalt 7 Klage gegen Anwältin 10 Klageversuch gegen Anwältin 11 Amtsgerichtsdirektor Lorenz Richterin Dr. Puchinger 2. einstweilige Verfügung 3 C 83/17 RA 12 gegen mich 2 C 59/17

Oliver Shanti - Water
Hochgeladen am 08.11.2011 von Cape Tranquillity https://youtu.be/hNVwIWrjCyU

Geändert am:   09.11.2017

Impressum

Startseite:  www.gerichtlichesbetreuungsverfahren.de